Homepagetexte: Eins, zwei, viele.

Warum ich gerne Homepages texte?

Weil ich es immer traurig fand, wenn schöne alten Bäume umgeschnitten und zu Papier verarbeitet wurden, um meine Texte zu verbreiten.

Weil fast jeder Auftraggeber den Text auf Deutsch und Englisch braucht, und das ist hilft mir, denn ich habe ein hungriges Finanzamt zu ernähren.

Weil man in Homepages das komplette Klavier spielen können muss, wenn sie gut sein sollen: Nur, wenn sie informativ wie eine Wetterkarte, spannend wie ein Krimi, emotional wie ein Rosamund Pilcher-Schlusskapitel und dabei verkaufsstark wie ein Gebrauchtwagenhändler sind, setzen sie sich durch.

Na gut, das war jetzt ein bisserl zu reklamig formuliert, zugegeben. Aber folgen Sie den Links zu folgenden Beispielen, und Sie werden verstehen, was ich meine:

 


www.segelguide.at


www.aquadomo.com


www.purisme.com


www.phalke.at


www.dasgeht.at


www.koschier.at